FAIRMINED LIEFERKETTE

FAIRMINED LIEFERKETTE

Die folgenden Teilnehmer sind Teil der Fairmined Lieferkette.
Die folgende Liste zeigt den Status aller Teilnehmer der Fairmined zertifizierten Goldlieferkette, die Teil des Fairmined Informationssystems sind.

Zertifizierte Bergbauorganisationen

miners

Klicken Sie zum Herunterladen der Liste

Bergbauorganisationen müssen unter die Kategorie des handwerklichen Kleinbergbaus fallen, um für die Zertifizierung zulässig zu sein. Bergbauorganisationen, die die strikten Anforderungen des Fairmined Standards erfüllen, bekommen die Fairmined Zertifizierung und können Fairmined zertifiziertes Gold auf dem Markt verkaufen.

Autorisierte
Händler

gold-industry

Klicken Sie zum Herunterladen der Liste

Raffinierungsgesellschaften, Händler, Hersteller und Gießer wandeln das Gold in Materialien für die verschiedenen Teile der Goldindustrie um, wie etwa Legierungen, Drahte, Platten und Gussformen für Schmuck. Lieferkettenteilnehmer, die gerne mit Fairmined Gold handeln möchten, müssen autorisierte Fairmined Anbieter werden.

Fairmined
Lizenznehmer

consumers

Klicken Sie zum Herunterladen der Liste

Um mit Fairmined Gold handeln und werben zu können, muss jeder Interessent ein Fairmined Lizenznehmer werden. Diese müssen den Anforderungen des Fairmined Standards, der Lizenzvereinbarung und des Markenhandbuches nachkommen, um ihre Glaubwürdigkeit zu gewährleisten. Der Lizenzierungsprozess ist einfach und unkompliziert, außerdem gibt es keine zusätzliche Lizenzgebühr für die Nutzung des Labels.

©Manuela Franco

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 QUALITÄTSSICHERUNG

Das Fairmined Qualitätssicherungssystem umfasst alle etablierten Prozesse um die Glaubwürdigkeit und kontinuierliche Einhaltung der Anforderungen des Fairmined Standards durch die Akteure in der Lieferkette zu gewährleisten.

Die Alliance for Responsible Mining (ARM), die Kleinbergbauorganisationen, die Fairmined Händler und Lizenznehmer und die autorisierten Zertifizierungsorganisationen tragen alle eine Verantwortung in diesen Prozessen und müssen spezifische Anforderungen erfüllen und Regeln einhalten.

Das Fairmined Qualitätssicherungssystem setzt sich aus den folgenden Prozessen zusammen die von unabhängigen Zertifizierungsorganisationen oder der Zertifizierungsabteilung von ARM auditiert und verifiziert werden:

Der Zertifizierungsprozess von Kleinbergbauorganisationen

Der Autorisierungsprozess von Händlern und Lizenznehmern

Diese Prozesse sind im Detail im Dokument „Fairmined Assurance System“ (englisch) beschrieben.

Alle Akteure der Fairmined Lieferkette müssen ihre Fairmined Käufe an die Ecert Plattform melden um einen transparenten und rückverfolgbaren Warenfluss garantieren zu können.

©ARM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Informationssystem Fairmined Connect

Fairmined Connect ist eine virtuelle Plattform für den Austausch relevanter Informationen zwischen den Mitgliedern der Fairmined Initiative..

Die Plattform hat folgende Funktionen:

    • Registrierung von Information der Akteure der Fairmined Lieferkette
    • Kontrolle der Rückverfolgbarkeit von Dokumenten in der gesamten Fairmined Lieferkette
    • Management von Audit- und Zertifizierungsprozessen

FAIRMINED CONNECT BEDIENUNGSANLEITUNG

Bei Fragen zum System wenden Sie sich bitte an folgende Adresse: fairminedconnect@responsiblemines.org

©ARM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Audits

Wie man eine von ARM anerkannte Zertifizierungsorganisation werden kann ist im Dokument „Fairmined Assurance System“ (Englisch) beschrieben. Falls Ihr Unternehmen daran interessiert ist Fairmined Audits durchzuführen wenden Sie sich bitte an fairminedconnect@responsiblemines.org.

In dieser Liste (Englisch) finden Sie die derzeit anerkannten Zertifizierungsorganisationen die Fairmined Audits durchführen können.

ZUSAMMENARBEIT MIT ANERKANNTEN ZERTIFIZIERUNGSSYSTEMEN

 Responsible Jewerly Council (RJC)